×

Hinweis

EU e-Privacy Directive

This website uses cookies to manage authentication, navigation, and other functions. By using our website, you agree that we can place these types of cookies on your device.

View e-Privacy Directive Documents

You have declined cookies. This decision can be reversed.

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Dies hier habe ich in einem Buch gelesen, dass mich sehr inspiriert hat. Ich hoffe es hilft euch auch. Der originale Titel ist "Before You Meet Prince Charming". Es ist gerschrieben von Sarah Mally(Englisch Version ISBN-10 0-9719405-4-I).

Hier ist ein übersetzter Abschnitt aus dem Buch (Seite 36).

,,Man könnte sagen:,,Es gibt viele Gründe warum viele unserer heutigen Beziehungen nicht im Gleichgewicht sind.“ Aber die Wahrheit ist, es gibt nur einen richtigen Grund und der heißt Dating!
So passiert es: Georg fragt Maria nach einen Date. Maria weiß zwar,dass Georg nicht christlich ist, aber sie stimmt trotzdem zu, ich meine, es ist ja nur ein Date! Sie gehen miteinander aus und haben eine tolle Zeit zusammen. Maria meint, Georg wäre so witzig und Georg findet Maria sehr aufschlussreich und rücksichtsvoll. Sie gehen wieder miteinander aus und haben ein wunderbares Gespräch – in der Tat , Maria sagt, es ist eines der besten Gespräche, die sie je mit einem Jungen hatte. Die zwei fangen an,

einander näher zu kommen. Damit du es weißt, Dating ist eine sehr emotionale Sache. Freundschaften werden sehr schnell hergestellt. In kürzester Zeit sind die beiden beste Freunde. Sie teilen einander alles mit. Bald tritt Zuneigung auf. Die Bündnisse, die Maria mit ihrem zukünftigen Partner beabsichtigt hatte, wurden jetzt vorzeitigt mit jemanden geschlossen, der nicht mal ein Christ ist und definitiv nicht die charakteristische Eigenschaften hat, die sie in ihrem zukünftigen Ehemann sucht,. Aber wie kann sie jetzt Schluss machen? Es wäre zu schmerzhaft. Maria rechtfertigt schnell die Beziehung (denn immerhin, sie lieben einander und das ist das einzige, was zählt – oder?), und sie heiraten. Eins der Probleme ist, dass, auch wenn fast alle eine hohe Richtlinie für denjenigen haben, den sie eines Tages heiraten wollen, sie diese nicht behalten, wenn sie mit jemanden ausgehen. ,,Es ist nur ein Date“, sagen sie, und bemerken nicht die emotionale Bünde, die sich schnell und einfach formen. Dann erfahren sie oft einen tiefen Schmerz, wenn sie dann Schluss machen, oder sie heiraten jemanden, der geistlich schwach oder vielleicht sogar gar kein Christ ist.

HABE DIE RICHTIGE PERSPEKTIVE

Jemand würde vielleicht überlegen:,,Ja, ich kann sehen, dass es nicht weise ist, mit jemanden eine Beziehung zu haben, der nicht gläubig ist. Aber wenn wir einfach sehr vorsichtig sind und nur mit geistlich starken Christen ausgehen, dann wird alles ok sein, oder?“ Nun, ich fürchte nicht. Es gibt noch ein paar Gefahren mit dem Dating System im Allgemeinen:

  • Menschen haben Beziehungen, um hier und jetzt eine gute Zeit zu haben. Oft haben sie nicht vor, diese Person zu heiraten. Dies ist ein wichtiger Punkt: sie haben keine langfristige Bindung vor. Aber warum mit jemanden zusammen sein und emotionale Bündnisse formen, wenn derjenige nicht dein lebenslanger Partner sein wird? Dating denkt an den Spaß, an jetzt, statt an die Loyalität zu deinen einen lebenslangen Partner und die Freude einer tollen Ehe später. In anderen Worten, der Weg der Welt ist „jetztorientiert“ , Gottes Weg ist „zukunftsorientiert“.
  • Die meisten jungen Menschen haben vor, mehrere Personen zu daten, um eine Vielfalt von Menschen kennen zu lernen - und dann suchen sie sich den Besten zum Heiraten aus. Was sie aber nicht erkennen, ist, dass, mit der ersten Beziehung, der Prozess, Bünde zu formen, beginnt. Dann ist das Trennungsverfahren sehr schmerzhaft. In anderen Worten: der Weg der Welt beinhalet den Schmerz der Trennung. Gottes Weg beinhaltet keine Trennung.
  • Viele Teile des Datings, dass wir heute sehen, ist „ich orientiert“ (um mir Sicherheit, Freude, Erfüllung, etc. zu geben) und lässt oftmals Wunden in dem Leben anderer zurück. In anderen Worten:der Weg der Welt ist zu bekommen. Gottes Weg ist immer zu geben.
  • Menschen fangen an zu daten, lange bevor sie heiraten überhaupt in Betracht ziehen. Denk nur an all das „Dating“, sogar in der Grundschule oder am Anfag des Gymnasiums. Jungs und Mädchen „daten“ weil es Spaß macht oder weil es ein verlockendes Experiment ist - nicht weil sie dieser Person verpflichtet sind. In anderen Worten: der Weg der Welt ist für Vergnügung.Gottes Weg ist für Verpflichtung.
  • Die Bibel gibt keine positive Beispiele für etwas wie Dating. In unserer modernen Welt lebt jeder mit dem Dating-System bequem, bloß weil es jeder tut. In anderen Worten: der Weg der Welt ist auf menschliches Denken, Tradition und Kultur gebaut. Gottes Weg ist auf das Wort Gottes gebaut.
  • Menschen daten und planen, sich irgendwann zu trennen, wenn Sachen nicht klappen. Es scheint so, als wäre das eine Übung für eine Ehescheidun, nicht eine Eheschließung. In anderen Worten: der Weg der Welt ist temporär. Gottes Weg ist permanent.

Eine gute Zusammenfassung für diese Liste wäre, zu sagen, dass Dating, so wie wir es kennen, dazu tendiert, dem Muster des Fleisches zu folgen (unser irdisches Selbst, welches schwach und von Natur aus sündig ist). Aber unser Ziel ist, Gottes Weg zu folgen – dem Muster des Geistes. Dieser Konkurrenzkampf zwischen dem Fleisch und dem Geist ist ein Grundthema, welches durch die ganze heilige Schrift offensichtlich ist. Das Fleisch will kontrollieren, aber es ist der Geist, der dominieren muss. Dating ist ein gutes Beispiel für diese Konkurrenz.
„Ich sage aber: Wandelt im Geiste, und ihr werdet die Lust des Fleisches nicht vollbringen. Denn das Fleisch gelüstet wieder dem Geist, der Geist aber wieder dem Fleisch; diese aber sind einander entgegengesetzt, auf daß ihr nicht das tuet, was ihr wollt.“ (Galater 5, 16-17 )

WAS IST GOTTES WEG?

Was ist also die Alternative? Wie werden wir jemals heiraten, wenn wir nicht daten? Also, Gott gibt uns nicht zehn einfache Schritte, die wir befolgen können, um den richtigen Lebenspartner zu finden. Stadtdessen, ist die heilige Schrift voll mit Prinzipien und Konzepten, die uns beibringen, was wir wissen müssen, um weise Entscheidungen zu treffen. Die genauen Wege, mit denen Gott Menschen zusammen bringt, werden jedes mal anders sein. Aber wir können darauf vertrauen, das, während wir entscheiden, von dem Muster des Fleisches zu fliehen, in den heiligen Geist zu wandeln und Gottes Prinzipien in unserem Leben anzuwenden, Gott uns auf seinem Weg und im perfekten Zeitpunkt zu unserem zukünftigen Lebenspartner leiten wird.

ABER WIE WERDE ICH JEMANDEN KENNEN LERNEN?

Du bist wahrscheinlich bekannt mit dutzenden Jungs, bei denen du sicher bist, das du sie niemals heiraten würdest. Und weißt du was? Du musstest sie gar nicht daten, um das herauszufinden!
Ich bin mir sicher, dass es viele Menschen gibt, die du gut kennst obwohl du nie eine Beziehung mit ihnen hattest. Du wirst Freundschaften bilden, bloß beim Beobachten der Personen in der Kirche, bei Schulaktivitäten oder beim zusammenarbeiten in Ministry Oppertunities. Eigentlich wirst du einen jungen Mann so besser kennen lernen. Du kannst beobachten, wie er wirklich ist und wie er in verschiedenen Situationen reagiert. Nicht nur in einer romantischen Beziehung.
Wenn Gott den Richtigen in dein Leben bringt, dann wird er dir Möglichkeiten geben, ihn kennen zu lernen. Die genaueren Einzelheiten, wie dies passiert, wird in jeder Situation anders sein. Eltern können öfters viel Hilfe und Rat darbieten. Aber es ist notwendig, sich zu erinnern, das es keinen Grund gibt, für irgendeinen anderen Zweck, außer für die Objektive des Heiratens, eine romantische Beziehung aufzubauen.

VORGESCHLAGENER MERKVERS:

"Ich sage aber: Wandelt im Geiste, und ihr werdet die Lust des Fleisches nicht vollbringen. (Galater 5:16)"

 

Gottes Segen,

Samantha

Zum Seitenanfang